Wedding

Bunte Sommerhochzeit in der Oberpfalz

Lisa & Christian

An diese wundervolle Hochzeit kann ich mich noch ganz genau erinnern, auch wenn sie schon im August 2017 war, ist sie mir einfach so im Kopf geblieben. Alles war so locker, herzlich, bunt und liebevoll. Lisa & Christian haben genau ihr Ding durchgezogen und sich nicht von “ das macht man aber so “ beeinflussen lassen.

Das getting ready von Lisa war so entspannt, genau wie sie selbst. Alles war so individuell gemacht und abgestimmt. Ihr Kleid hat sie geliehen und selbst mit einer Rückenkette etwas verändert, klassische Brautschuhe wurden gegen sommerliche Keilabsätze eingetauscht, dass ich auf wild gebundene Brautsträuße stehe, ist glaub ich kein Geheimnis, und auch die Papeterie hat sie komplett selbst entworfen. Christian´s Outfit war auch ganz er selbst und meiner Meinung nach super cool!

Die beiden haben sich für einen first Look entschieden.
Für die, welche es noch nicht kennen, kann ich es nur absolut empfehlen! Sie trafen sich nur zu zweit ( und mir als stillen Beobachter ) schon vor der Trauung und die Reaktion war einfach unheimlich emotional.
In der Kirche wo alle einen beobachten und der Pfarrer starten will, hat man gar nicht die Zeit sich in Ruhe zu begrüßen, zu betrachten, sich alles genau anzusehen und sich persönliche Dinge zu sagen. Ich achte immer darauf, dass ich euch in diesem Moment nicht störe und stehe etwas weiter weg.
Anschließend sind wir direkt ins Shooting gestartet, damit danach entspannt mit den Gästen gefeiert werden kann.
Die Location der beiden war komplett im Freien, sowohl fürs Essen als auch zum Tanzen.
Mein Fotografenherz ist gehüpft als ich die Location mit der vielen liebevoll gestalteten Deko gesehen habe!
Und die Beiden haben sich etwas richtig tolles überlegt! Sie haben selbst einen Wohnwagen zu einer Bar umfunktioniert, den auch du für deine Hochzeit mieten kannst! -> Rolling Piet.
In den Einladungen stand schon, dass sommerliche Kleidung mit Hosenträgern, bunten Farben und Hüten gern gesehen ist. Und die Gäste haben es komplett umgesetzt. Die ganze Hochzeit war wie ein großes Sommerfest voller Liebe & happy Gästen!
Am Nachmittag gab es eine Brautentführung, wovon ich eigentlich gar kein Fan bin, da meistens nur ein paar Freunde mitgehen und der Rest der Gesellschaft zurück bleibt. Aber da wusste ich ja noch nicht wie eine Brautentführung in der Oberpfalz abläuft! Es wurde die komplette Location gewechselt, mit viel Musik (und Alkohol) war es eine grandiose Stimmung mit  Spielen und Liedern.

Danach wurde direkt schon das Tanzen angefangen weil die Stimmung einfach gepasst hat, wieso immer bis 22 Uhr auf den Eröffnungstanz warten und davor nur rumsitzen?
Als ich dann den wunderschönen Sonnenuntergang gesehen habe, waren die Beiden auch noch so spontan, kurz 5 Minuten Sunsetbilder zu machen – das kann ich wirklich jedem Paar nur empfehlen, gerade wenn man ablaufbedingt die Bilder schon Mittags macht, Abendlicht ist nochmal etwas ganz anderes!
Der Hochzeitstanz der beiden, der außen stattgefunden hat, hat dem ganzen Tag dann noch das Krönchen aufgesetzt …aber seht selbst <3